Nächster Termin  

Nürburgring GP Strecke

19.06.2017 - 12:00 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen




4. Lauf zur Deutschen Rundstrecken Meisterschaft 2017 am 19 Juni auf dem Nürburgring
   

Unsere Projekte  

Erfolgreich fertiggestellt:

Umbau Porsche 997 GT3 Cup, ZimSpeed Aero Kit & Breitbau

IMG 8387

   

Unsere Partner & Sponsoren  

   

Erfolg in Schlotheim

Details

Am 13. und 14. Mai 2017 fand in Schlotheim der 2. und 3. Lauf zur deutschen Amateur Rundstreckenmeisterschaft des NAVC e.V. statt. Der für dieses Wochenende zur Rennstrecke umgebaute Flugplatz war Schauplatz hochspannender Rennen.

Wie gewohnt startete man in der Staffel 3 in der Königsklasse. Dass an dem Wochenende mit unseren Fahrern Frank H. Erz auf dem Porsche 997 GT3 Cup, Jörg Wiedenkofer auf dem BMW E36 M3 und Georg Uhl ebenfalls auf einem Porsche 997 GT3 Cup zu rechnen ist, zeigte sich schon im Zeittraining ab. Platz 1, 3 und 5 sprangen dabei heraus. Leider verliefen die Rennen nicht wie gewünscht und man konnte das gute Zeittraining-Ergebnis nur in einen 3. (Erz), 4. (Wiedenkofer) und 5. (Uhl) Platz ummünzen.

Umso besser lief es am 2. Renntag für die FHE-Truppe. Zwar konnte man im Zeittraining, welches unter nassen Bedingungen statt fand, nicht die gewünschte Leistung abrufen, dafür verliefen die Rennen ohne Komplikationen und die Ergebnisse stimmten. Am Ende des Tages konnte man Platz 2 (Wiedenkofer), Platz 3 (Uhl) und Platz 4 (Erz) auf dem Konto verbuchen.

Frank H. Erz: "Tag 1 verlief nicht ganz nach unseren Vorstellungen. Dafür war es aber am zweiten Renntag umso besser. Aktuell belegen wir Platz 1, 3 und 4 in der Fahrermeisterschaft, also welche Gründe gibt es, nicht zufrieden zu sein?" und er strahlte sichtlich zufrieden.

Sportgeräte sind unsere Leidenschaft

Details

Natürlich zählen nicht nur PKW's zu unseren Stärken, denn jegliche Art von Sportgerät möchten wir mit unseren Folierungen verschönert wieder herausgeben. So auch in diesem Fall. Nachdem der Kunde vergebens auf ein Beklebungsset aus dem Internet wartet, blieb nur noch der Weg zur professionellen Folierung. Wir bedanken uns für das Vertrauen und finden, dass es das schönste Jetski geworden ist.

12

2017 04 24 PHOTO 000004922017 04 24 PHOTO 00000493

2017 04 24 PHOTO 000004942017 04 24 PHOTO 00000497

2017 04 24 PHOTO 000004982017 04 24 PHOTO 00000499

Glücklicher Start in die Rennsaison 2017

Details

Am 24. März 2017 fand der erste Lauf zur deutschen Amateur Rundstreckenmeisterschaft des NAVC e.V. auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg statt. Bei sonnigen milden 7°C fanden das freie Training und die Rennen auf trockener Strecke statt. Das Zeittraining musste aufgrund eines Vorfalls abgesagt werden. Somit wurde die Startaufstellung des ersten Laufes über die gefahrene Zeit aus dem freien Training entschieden.

Am Ende des Tages belegten die Piloten Frank Erz im Porsche 997 GT3 Cup den 5. Platz in der Klasse 11 und fuhr seine bisher schnellste Zeit auf dem Hockenheimring.

Für Jörg Wiedenkofer war es ein Comeback im eigentlichen Sportgerät, dem wieder aufgebauten BMW M3 E36, der letztes Jahr durch einen Rempler seines Gegners nach der Dunlop-Kehre unverschuldet in die Mauer einschlug. Und es glückte auf anhieb mit einem zweiten und einem vierten Platz in beiden Läufen, was ihm den dritten Rang in der Tageswertung einbrachte.

Des Weiteren möchten wir auf Georg Uhl aufmerksam machen, der in seinem neuen Sportgerät, einem Porsche 997 GT3 Cup, prima zurecht fand. Unglücklicherweise musste er aber zum ersten Lauf vom Ende des Feldes starten, da er seine Reifen eher für das Zeittraining geschont und nur eine Sicherheitsrunde im freien Training eingelegt hatte. Daher sprang "nur" ein sechster Rang im ersten Lauf heraus, aber für den zweiten Lauf errang er den ersten Platz.

"Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit unseren Ergebnissen. Die Autos waren super vorbereitet und wir wurden von Problemen verschont. Das war schonmal ein guter Start in die noch junge Rennsaison 2017.", so Frank H. Erz, Eigentümer und Teamchef der FHE Group / FHE Motorsport.

Unser Porsche 997 GT3 Cup im neuen Design

Details

Für die kommende Saison 2017 haben wir unseren Porsche Einsatzfahrzeugen ein neues Aussehen verpasst. 

Das Design ist eine Mischung aus Digitaldruck, einer einfachen Folierung mit Effekt-Folie, einem 3D-Effekt und Werbeschriften. Hiermit wollen wir den Kunden zeigen, wie kreativ man sein Auto gestalten kann. 

Wer sich diese Komposition aus klassisch Einfachem und dem Modernen näher anschauen möchte, ist herzlich zu einem Kaffee und einem netten Gespräch in unserer Halle eingeladen.

IMG 8387IMG 8388

IMG 8389